News und Interessantes -

Kleine Ehrenrunde für einen großen Preis

Vanessa Berberich aus Zuzenhausen in ihrem Beruf beste Auszubildende der IHK

Zuzenhausen. „Ehre, wem Ehre gebühret“ gemäß dem Zitat des Theologen Paulus von Tarsus wurde jetzt in Zuzenhausen die 21-jährige Vanessa Berberich gleich mehrfach ausgezeichnet und beglückwünscht.
Die junge Dame erhielt kürzlich eine Urkunde der IHK Rhein-Neckar-Odenwald, die sie als beste Auszubildende in ihrem anerkannten Ausbildungsberuf „Kauffrau im Groß und Außenhandel - Fachrichtung Außenhandel“ im Jahr 2015 im Bereich der IHK Rhein-Neckar-Odenwald auszeichnet.
Versteht sich von selbst, dass man in Zuzenhausen über solche Leistungen äußerst erfreut ist. Zum Ausdruck brachte dies Bürgermeister Dieter Steinbrenner, der Vanessa Berberich, die in Zuzenhausen aufgewachsen und zur Schule gegangen und hier ihre Lehre absolviert hat, kurzerhand ins Rathaus einlud, um ihren Fleiß und das tolle Ergebnis zu würdigen. Mit von der Partie waren natürlich die Geschäftsführer ihrer Ausbildungsfirma sowie die Ausbilderin. „Wir sind sehr stolz, jemanden wie Sie in Zuzenhausen zu haben, und ich freue mich besonders, Ihnen zu
diesem herausragenden Ergebnis gratulieren zu dürfen“, so die Worte des Bürgermeisters,
der ihr zugleich ein Präsent überreichte. Besonders freute sich Dieter Steinbrenner natürlich,
dass die Wurzeln der erfolgreichen jungen Dame in Zuzenhausen liegen. Ihr Vater,
Martin Berberich, ist in der Elsenz-Gemeinde seit vielen Jahren bestens als „Dachsenfranz“
bekannt und ihre Mutter, Heike Berberich, leitet die örtliche Bücherei.
Voll des Lobes und der Freude ist natürlich auch der Arbeitgeber von Vanessa Berberich,
die Firma AMIS in Zuzenhausen. Dort nämlich begann sie am 1. September 2012 ihre Ausbildung,
die sie jetzt so erfolgreich abschließen konnte. In Anerkennung ihrer außergewöhnlichen
Leistungen überreichten ihr die beiden Geschäftsführer Anette Stork und Thomas Ottenthal einen
Scheck in Höhe von 1000 Euro und fanden zugleich Worte des Dankes für Ausbilderin Rita
Maier, die Vanessa Berberich betreute. Zum Schluss der kleinen Ehrenrunde betonte der Bürgermeister noch die Wichtigkeit der im Zuzenhausener Gewerbegebiet angesiedelten Firmen,
die in und für die Gemeinde und ihre Bürger entsprechende Arbeitsplätze schaffen
und für qualifizierte Ausbildungsmöglichkeiten sorgen.
Auf rund fünf Hektar Gelände haben sich im Laufe der Jahre international und national
agierende Unternehmen angesiedelt.




Download: news_89_Amis.pdf








Zurück zur News-Übersicht